Ein Korb voller Schildkröten

Ein altes Sprichwort besagt: "Wenn du jemand einen Tag glücklich machen willst, schenke ihm eine Schildkröte. Wenn du jemand eine Woche glücklich machen willst, schenke ihm einen Korb voller Schildkröten. Möchtest du, dass er sein Leben lang glücklich ist, lehre ihm das Angeln". Das lässt sich wunderbar auf das Zocken in Online Casinos übertragen. Ja, wir können und werden dir einige Casinos empfehlen. Wir könnten dir auch einige Strategien empfehlen, die deinem Glück ein wenig auf die Beine helfen, werden dies aber an dieser Stelle nicht tun. Wir bringen dir die Grundlagen bei, die einige Mythen des Glücksspiels aufklären. Dann kannst du mit deinem Wissen unsere Empfehlungen auf den nächsten Seiten betrachten, oder dich selbst auf die Suche nach einem geeigneten Online Casino machen. Keine Panik. Auch wenn du momentan vom Zocken soviel verstehst wie ein Hund vom Eierlegen, das wird sich in wenigen Augenblicken ändern. Du wirst deine Zeit in Online Casinos genießen.

Ist Online Zocken sicher?

Prinzipiell ja. Es kommt natürlich darauf an, bei welchem Online Casino du dich registrierst. Melde dich zu Beginn bei bekannten Casinos an, um ein paar Erfahrungen zu sammeln. Du solltest darauf achten, dass es eine gültige Lizenz besitzt und in Foren einen guten Ruf hat. Ist dir die Spieleauswahl genehm und stimmen die Zahlungsmethoden mit deiner Verfügbarkeit überein, steht dem nichts mehr im Wege. Der Hersteller der Software sollte ebenfalls von bedeutendem Ruf sein, da er für den Zufallsgenerator und somit für das faire Spiel garantiert. Bleibt nur noch die Frage des Datenschutzes. Hierzu solltest du im Impressum des Casinos die entsprechenden Hinweise und Verfahrensweisen finden. Mach dir über Hackerangriffe keine Gedanken, denn sofern eine 128-bit-Verschlüsselungstechnologie eingesetzt wird, können Hacker keine verwertbaren Daten erhaschen. Es ist genauso sicher wie Online Banking.

Was musst du machen, damit die Würfel rollen?

Das ist eine gute Frage, und sie zeigt, dass du nicht Hals über Kopf in das Glücksspiel stürzt. Zunächst solltest du dich entscheiden, was du spielen möchtest. Spielautomaten, Roulette, Poker, Blackjack, Craps oder was auch immer. Bevor du dich ins Online Casino einloggst, musst du deine Hausaufgaben machen. Du musst dir die Regeln aneignen sowie bei den meisten Spielen die grundlegenden Strategien. Du solltest wissen, wo du wann wie viel gewinnen kannst. Natürlich gehören auch etwaige Fachbegriffe deines neuen Hobbys zum Repertoire. Anschließend entscheidest du dich, ob du in deinem Casino Online spielen willst, oder ob du dir die Software runterlädst. Beim Download hast du bei allen Online Casinos eine größere Spieleauswahl, bessere Grafiken und Klänge, dafür kann es sein, dass du um ein paar Nanosekunden langsamer bist, als diejenigen, die auf dem Server des Casinos spielen. Letztendlich brauchst du noch ein bisschen Kohle, die du je nach Casino mit einer Banküberweisung, Kreditkarte, elektronischen Geldbörse (wie NETeller oder PayPal bei einem PayPal Casinos), etc. transferierst. Fertig.

Macht Glücksspiel süchtig?

Es ist wie bei allen Vergnügungen. Es gibt Leute, die haben kein Problem damit und können jederzeit aufhören, anderen fällt es eben schwerer. Verantwortungsvolles Glücksspiel ist eine goldene Formel in der Welt des Online Zockens und du wirst sogar in einigen Online Casinos Ratgeber und Checklisten finden, nach denen du deinen persönlichen Stand erkunden kannst. Solltest du Befürchtungen in diese Richtung haben, such dir zuerst ein paar Foren, in denen du dich beraten kannst. Möchtest du unbedingt schon mal anfangen zu zocken, dann versuche es mit kostenlosen Freispielen, dann siehst du ja, ob dich das Fieber packt, oder ob du "kühl" bleibst. Viel Spaß und gutes Gelingen.